(zu alt für eine Antwort)
Foucaultsches Pendel
Gerhard Lenssen
2004-12-10 22:21:01 UTC
In NewScientist wurde kürzlich in einem Artikel behauptet, die
Drehrichtung eines Foucaultschen Pendels würde sich während einer
Sonnenfinsternis umkehren; nach Ende der Finsternis bewegt sich der
Pendel wieder in seiner "normalen", durch die Erddrehung bedingten
Richtung.
Eine Erklärung hierfür wurde nicht gegeben.

Hat jemand schon davon gehört; hat er gar eine Erklärung?
GL
Raimund Nisius
2004-12-10 23:15:40 UTC
Post by Gerhard Lenssen
In NewScientist wurde kürzlich in einem Artikel behauptet, die
Drehrichtung eines Foucaultschen Pendels würde sich während einer
Sonnenfinsternis umkehren; nach Ende der Finsternis bewegt sich der
Pendel wieder in seiner "normalen", durch die Erddrehung bedingten
Richtung.
Eine Erklärung hierfür wurde nicht gegeben.
Hat jemand schon davon gehört; hat er gar eine Erklärung?
Richtig geil wäre eine Beobachtung.
--
Gruß, Raimund
Mein Pfotoalbum <http://www.raimund.in-berlin.de>
Mail ohne Anhang an <Reply-To:> wird gelesen. Im Impressum der Homepage
findet sich immer eine länger gültige Adresse.
Peter Niessen
2004-12-10 23:18:03 UTC
Post by Gerhard Lenssen
In NewScientist wurde kürzlich in einem Artikel behauptet, die
Drehrichtung eines Foucaultschen Pendels würde sich während einer
Sonnenfinsternis umkehren; nach Ende der Finsternis bewegt sich der
Pendel wieder in seiner "normalen", durch die Erddrehung bedingten
Richtung.
Eine Erklärung hierfür wurde nicht gegeben.
Hat jemand schon davon gehört; hat er gar eine Erklärung?
Hüstel!
Das ist schlichter Unsinn.
Der Impulserhaltungssatz gilt auch bei einer Sonnenfinsterniss.
Ein gegenteiliges Ergebniss wäre eine Sensation.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Nießen
--
o_____|______
\ -O_O- / Cunning Pike Disguised As Shopping Trolley
\________/
O O
Alfred Flaßhaar
2004-12-11 09:19:08 UTC
Post by Peter Niessen
Post by Gerhard Lenssen
In NewScientist wurde kürzlich in einem Artikel behauptet, die
Drehrichtung eines Foucaultschen Pendels würde sich während
einer
Sonnenfinsternis umkehren
(...)
Post by Peter Niessen
Der Impulserhaltungssatz
und der Drehimpulserhaltungssatz ;-)
Post by Peter Niessen
gilt auch bei einer Sonnenfinsterniss.
Ein gegenteiliges Ergebniss wäre eine Sensation.
Mit freundlichen Grüßen
Peter Nießen
--
o_____|______
\ -O_O- / Cunning Pike Disguised As Shopping Trolley
\________/
O O
Woher hast du die hübschen Graphiken?

Gruß, Alfred
Andi
2004-12-11 09:48:47 UTC
Post by Gerhard Lenssen
In NewScientist wurde kürzlich in einem Artikel behauptet, die
Drehrichtung eines Foucaultschen Pendels würde sich während einer
Sonnenfinsternis umkehren; nach Ende der Finsternis bewegt sich der
Pendel wieder in seiner "normalen", durch die Erddrehung bedingten
Richtung.
Eine Erklärung hierfür wurde nicht gegeben.
Hat jemand schon davon gehört; hat er gar eine Erklärung?
GL
google mal nach dem "Allais-Effekt" ;)

Gruss
Andi
2004-12-11 10:04:05 UTC
Post by Andi
Post by Gerhard Lenssen
In NewScientist wurde kürzlich in einem Artikel behauptet, die
Drehrichtung eines Foucaultschen Pendels würde sich während einer
Sonnenfinsternis umkehren; nach Ende der Finsternis bewegt sich der
Pendel wieder in seiner "normalen", durch die Erddrehung bedingten
Richtung.
Eine Erklärung hierfür wurde nicht gegeben.
Hat jemand schon davon gehört; hat er gar eine Erklärung?
GL
google mal nach dem "Allais-Effekt" ;)
Noch mal eben kurz nachgeschaut:

http://arxiv.org/pdf/gr-qc/0408023

liefert einen kurzen Überblick von C. Duif

Gruss
Klaus Wagner
2004-12-11 16:10:54 UTC
Hallo Gerhard,

glaub doch nicht jeden Schmarrn.

Das Pendel dreht sich scheinbar, weil sich die Erde dreht. Wenn sich die
Drehrichtung des Pendels umkehrt, läßt das den Schluß zu, daß sich die Erde
in die andere Richtung dreht.

Dann stellen sich die Fragen:

1. Wer hält die Erde an?
2. Wer schupft sie in die andere Richtung an?
3. Wer dreht sie nach der Sofi wiederum um?

Gruß
Klaus
Gerhard Lenssen
2004-12-11 22:55:34 UTC
On Sat, 11 Dec 2004 17:10:54 +0100, "Klaus Wagner"
Post by Klaus Wagner
Hallo Gerhard,
glaub doch nicht jeden Schmarrn.
Das Pendel dreht sich scheinbar, weil sich die Erde dreht. Wenn sich die
Drehrichtung des Pendels umkehrt, läßt das den Schluß zu, daß sich die Erde
in die andere Richtung dreht.
1. Wer hält die Erde an?
2. Wer schupft sie in die andere Richtung an?
3. Wer dreht sie nach der Sofi wiederum um?
Gruß
Klaus
tja, lieber Klaus, mit glauben hat das nischt zu tun - aber schon eine
ganze zeitlang geistert in der Branche die Überlegung herum,
a) ob die Gravitationskonstante wirklich eine Konstante ist,
b) ob Newton nicht vielleicht nur einen Sonderfall entdeckt hat, der
allerdings für uns kurzlebende Erdwürmer Dauer vortäuscht.

Wenn eine seriöse Zeitschrift wie NewScientist darüber schreibt dürfte
auch hier darüber nachgefragt, ja sogar -gedacht werden.
MfG Gerhard
Raimund Nisius
2004-12-12 00:08:30 UTC
Post by Gerhard Lenssen
Wenn eine seriöse Zeitschrift wie NewScientist darüber schreibt dürfte
auch hier darüber nachgefragt, ja sogar -gedacht werden.
Schreiben und denken kannst Du so viel Du willst. Wenn Du hier (in der
Physik) weiterkommen willst, mußt Du Fakten bringen. Das sieht duster
aus, NewScientist her oder hin.
--
Gruß, Raimund
Mein Pfotoalbum <http://www.raimund.in-berlin.de>
Mail ohne Anhang an <Reply-To:> wird gelesen. Im Impressum der Homepage
findet sich immer eine länger gültige Adresse.
Peter Niessen
2004-12-12 22:33:21 UTC
Post by Alfred Flaßhaar
Post by Peter Niessen
Post by Gerhard Lenssen
In NewScientist wurde kürzlich in einem Artikel behauptet, die
Drehrichtung eines Foucaultschen Pendels würde sich während einer
Sonnenfinsternis umkehren
(...)
Post by Peter Niessen
Der Impulserhaltungssatz
und der Drehimpulserhaltungssatz ;-)
Beides gilt hier!
Die Erde behält ihren Drehimpuls, aber das Pendel dreht sich "scheinbar"
weil sein Impuls nicht von dem der Erde abhängig ist.
Am Äquator dreht sich das Pendel deshalb nicht.
Post by Alfred Flaßhaar
Post by Peter Niessen
gilt auch bei einer Sonnenfinsterniss.
Ein gegenteiliges Ergebniss wäre eine Sensation.
Mit freundlichen Grüßen
Peter Nießen
--
o_____|______
\ -O_O- / Cunning Pike Disguised As Shopping Trolley
\________/
O O
Woher hast du die hübschen Graphiken?
Das nennt man Random-Sig, wenn dein Programm sowas kann:
http://www.gaehn.org/software/signaturen/
40tude ist eh ein genialer Newsreader :-)
Post by Alfred Flaßhaar
Gruß, Alfred
Auch freundlichen Gruß
Peter
--
|
-._.- Cunning Pikelet
Klaus Wagner
2004-12-14 15:37:19 UTC
Hallo Gerhard,
Post by Gerhard Lenssen
On Sat, 11 Dec 2004 17:10:54 +0100, "Klaus Wagner"
tja, lieber Klaus, mit glauben hat das nischt zu tun - aber schon eine
ganze zeitlang geistert in der Branche die Überlegung herum,
a) ob die Gravitationskonstante wirklich eine Konstante ist,
Ist für das Beispiel des Pendels völlig unerheblich.
Post by Gerhard Lenssen
b) ob Newton nicht vielleicht nur einen Sonderfall entdeckt hat, der
allerdings für uns kurzlebende Erdwürmer Dauer vortäuscht.
s.o.
Post by Gerhard Lenssen
Wenn eine seriöse Zeitschrift wie NewScientist darüber schreibt dürfte
auch hier darüber nachgefragt, ja sogar -gedacht werden.
MfG Gerhard
Du lieferst keine Erklärung, warum sich die Drehrichtung der Erde im Falle
einer Sonnenfinsternist für deren Dauer umkehren soll. Um nichts anderes
geht es hier. Und nur noch zum Nachdenken: Eine Sonnenfinsternis gibt es auf
den betroffenen Orte der Erde nicht gleichzeitig. Wie ist das zu bewerten?

Klaus
Gerhard Lenssen
2004-12-14 22:44:39 UTC
On Tue, 14 Dec 2004 16:37:19 +0100, "Klaus Wagner"
Post by Klaus Wagner
Hallo Gerhard,
Post by Gerhard Lenssen
On Sat, 11 Dec 2004 17:10:54 +0100, "Klaus Wagner"
tja, lieber Klaus, mit glauben hat das nischt zu tun - aber schon eine
ganze zeitlang geistert in der Branche die Überlegung herum,
a) ob die Gravitationskonstante wirklich eine Konstante ist,
Ist für das Beispiel des Pendels völlig unerheblich.
Post by Gerhard Lenssen
b) ob Newton nicht vielleicht nur einen Sonderfall entdeckt hat, der
allerdings für uns kurzlebende Erdwürmer Dauer vortäuscht.
s.o.
da bin ich mir weniger sicher - die Gleichbehandlung von Gravitation
und Masse - beide spielen beim Pendel eine Rolle - ist ja nur in einem
Gravitationsfeld gerechtfertigt (kann in der ISS eine Pendel pendeln?
No, ist meine Meinung). Es sind womöglich Übergänge denkbar.
Post by Klaus Wagner
Du lieferst keine Erklärung, warum sich die Drehrichtung der Erde im Falle
einer Sonnenfinsternist für deren Dauer umkehren soll. Um nichts anderes
geht es hier.
kein Mensch hat den Unsinn behauptet die Erde würde bei
Sonnenfinsternis ihre Drehrichtung ändern.

Behauptet wird, die Veränderungsrichtung der Pendelebene bezüglich der
Erdoberfläche würde sich für die Dauer einer Sonnenfinsternis
umkehren.
Wenn das gelogen ist, ist es schade um die Zeit sich damit zu
befassen; wenn es wahr ist, ist es eine Sensation.
MfG, Gerhard



Und nur noch zum Nachdenken: Eine Sonnenfinsternis gibt es auf
Post by Klaus Wagner
den betroffenen Orte der Erde nicht gleichzeitig. Wie ist das zu bewerten?
Klaus
Jasper Riedel
2004-12-14 23:10:24 UTC
Gerhard Lenssen schrieb

[ hübsches Gleichnis, wie man mit den Ungereimtheiten
so umghen kann ... ;) ]

Gut gemacht ...
Grsz, Jasper